detailbild standards

Unser Produktespektrum umfasst:

Spetec bietet Ihnen eine große Auswahl NIST-zertifizierter ICP Standards von Inorganic Ventures an. Wir verkaufen die Produkte von Inorganic Ventures nur nach Deutschland und Österreich.
Die Aufträge von Privatkunden können wir leider nicht bedienen.

Inorganic Ventures Standardreferenzmateralien für die Analytik

 

Unsere Standardlösungen decken dabei alle Elemente von Aluminium, Eisen über Kupfer, Natrium bis hin zu Zink ab.
Auch bei Mehrelementstandards haben wir für jede Ihrer Anwendungen in der Analytik den passenden Standard.
Gerne bieten wir Ihnen auch Standards nach Kundenwunsch an.

Definieren Sie die Elementkombination speziell nach Ihren Erfordernissen oder laden Sie unseren umfangreichen Katalog herunter!

Dort finden Sie folgende Standards für:

ICP & ICP-MS

  • Einzelelement Standards
  • Cyanid Standards
  • Standards für USP <232> – Verfahren – Vergleichsstandards für Elementverunreinigungen
  • Multielement Standards
  • EPA Standards 
  • Canabis Standards
 

Ionenchromatographie

  • Anionen Standards
  • Kationen Standards
  • Multiionen Standards
  • Auswasch Konzentrate
  • EPA Standards
 

Atomabsorptionsspektrometrie (AAS)

  • Einzelelement Standards
  • Modifier, Buffers & Trennmittel
  • Multielement Standards
  • EPA Standards
 

Wasser Qualitätskontrolle

  • Trinkwasser Standards
  • Abwasser Standards
 

Nasschemie

  • Leitfähigkeitsstandards
  • Cyanid Standards
  • pH Standards
  • farbige pH Standards
 

 

Durch die TCT Technologie von Inorganic Ventures lassen sich Ihre Standards
zusätzlich bis zu 5 Jahre aufbewahren. Ein speziell entwickelter, aluminiumbeschichteter Beutel
verhindert jegliche Verdunstung des wässrigen Mediums aus der Flasche, in dem der Standard geliefert wird.

 

Seit 01. September 2023 hat Inorganic Ventures einen weiteren Schritt in Richtung Effektivität und Ressourcenschonung gemacht.

 Spetec nachhaltiger Verschluss Standards

Bisher wurden die Standards durch das Anbringen von heißgesiegelten Bändern zum Schutz vor Manipulationen markiert. Seit der Einführung der Transpiration Control Technology (TCT) vor vielen Jahren ist dieses Verfahren jedoch überflüssig geworden. Da das Heißsiegelband keinen zusätzlichen Schutz für die Lösung bietet, hat IV sich dazu entschlossen, auf diesen zusätzlichen Schutz zu verzichten.

 

Die Flaschenverschlüsse werden mit einem nach ISO 17025 kalibrierten Drehmomentschlüssel angezogen, der gewährleistet, dass die Lösung während des Transports vollständig versiegelt und auslaufsicher ist. Der TCT -Beutel fügt eine zusätzliche Schutzschicht und Manipulationssicherung hinzu.

 
Weitere Standardsreferenzmaterialien finden Sie in unserem Katalog zum Downloaden!


Am Donnerstag, den 30. Mai 2024 (von 15.00 – 15.30 Uhr) bietet Inorganic Ventures erneut eines ihrer informativen Webinare an! Allen Teilnehmern, die nicht an der Live-Sitzung teilnehmen können, wird eine Aufzeichnung des Webinars zur Verfügung gestellt.

Thema ist dieses Mal die Ionenchromatographie!

Die Ionenchromatographie ist eine nützliche Technik für die Analyse einer Vielzahl von Umwelt-, Pharma- und Lebensmittel-/Getränkeproben. Die lange Analysezeit bedeutet jedoch, dass jeder Fehler in Ihrer Analyse den Probendurchsatz erheblich beeinträchtigen kann. Unser Team wird über Interferenzen, Methodenentwicklung und Fehlerbehebung bei Geräten sprechen. Außerdem werden wir Ihnen Tipps geben, wie Sie die Hintergrundleitfähigkeit senken und Zeit bei der Erstellung von Arbeitsstandards sparen können.

Das IV-Team freut sich, darauf dass Sie an dem Webinar teilnehmen und durch Ihre Fragen zum Erfolg der Veranstaltung beitragen.


spetec IV


Kostenfreie Anmeldung und weitere Informationen unter: Inorganic Ventures Webinar